Sparen für die Umwelt -

mit ZEN

ELEKTROMOBILITÄT

Eine Million Elektrofahrzeuge auf den deutschen Straßen bis 2020 – Das Ziel der Bundesregierung ist hoch gesteckt!

Im Landkreis Amberg-Sulzbach stehen wir hinter der Elektromobilität und wollen unseren Teil dazu beitragen, „elektromobiler Landkreis“ zu werden.

Herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor unterliegen vor allem bei Kurzstrecken, wie sie im Alltag überwiegend vorkommen, einem höheren Verschleiß und Verbrauch. Durch die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien werden außerdem die ausgestoßenen Schadstoffe minimiert.

Ihre eigene Ladestation fürs Elektroauto – jetzt Förderung nutzen

Mit dem neuen Förder­produkt Lade­stationen für Elektro­autos – Wohn­gebäude bekommen Sie einen Zuschuss für den Kauf und die Instal­lation Ihrer privaten Ladestation.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt
  • Für Ladestationen an privat genutzten Stell­plätzen von Wohngebäuden
  • Für Eigentümer und Wohnungs­eigentümer­gemein­schaften, für Mieter und Vermieter
  • Antragstellung ab 24.11.2020 möglich, danach können Sie Ihre Lade­station bestellen und die Arbeiten beauftragen

Weitere Informationen unter www.kfw.de

       Greenfinder         

eIMAS

Ein generationenübergreifendes Projekt zur Weckung der Nachfrage für Elektromobile.

elMAS steht für emissionsfreie, lärmarme Mobilität in der Region Amberg-Sulzbach und ist ein generationenübergreifendes Projekt zur Weckung der Nachfrage für Elektromobile. Herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor unterliegen vor allem bei Kurzstrecken, wie sie im Alltag überwiegend vorkommen, einem höheren Verschleiß und Verbrauch. Durch die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien werden außerdem die ausgestoßenen Schadstoffe minimiert. Daher möchten wir erreichen, dass die Akzeptanz und Nachfrage in allen Bevölkerungsschichten steigt und flächendeckend im Landkreis Amberg-Sulzbach ein Netz von Elektrotankstellen aufbauen.

Besonders wichtig ist uns dabei, dass eine Vorbildfunktion (zum Beispiel von Sozialstationen, Lehrern, Fahrdiensten etc.) eingenommen wird und damit das Interesse sowohl bei zukünftigen als auch bei routinierten Fahrern geweckt wird.

Unser erklärtes Ziel:

Eine Modellregion im Landkreis Amberg-Sulzbach entstehen lassen, elektrisch mobilisieren, ein Bewusstsein für die Elektromobilität schaffen und somit die Nachfrage sowie Akzeptanz auf diesem Sektor in allen Bevölkerungsschichten ausbauen.

Sowohl für Privatpersonen als auch Kommunen und Unternehmen steht vor der Kaufentscheidung meist ein langwieriger Prozess. Welches Fahrzeug hat die beste Qualität? Wie weit komme ich damit? Wieviel kostet mich das Fahrzeug? Rentiert sich ein Elektroauto? Wo kann ich laden? …sind nur einige der Fragen die sich stellen. Hier sind wir Ihnen behilflich. Gerne vermitteln wir Probefahrten, beantworten Ihre Fragen, berichten Ihnen aus unserem Alltag mit unseren beiden ZEN-Elektroautos, stellen Kontakt her zu Elektrofahrzeug-Händlern, klären Sie auf wo im Landkreis Ladepunkte sind, unterstützen Sie wenn Sie eine eigene Ladeeinrichtung installieren wollen, u.v.m.

Natürlich beraten und unterstützen wir Sie gerne auch, wenn es um Investitionszuschüsse und Fördermittel geht.

Kontakt

Klimaschutzkoordinator des Landkreises Amberg-Sulzbach

Joachim Scheid

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 | 90 36 46
Telefax: (+49) 09624 | 90 36 47
Email: zen@zen-ensdorf.de