Schutz für das Wertvollste -

die Natur

Geschäftsstelle

Das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN) versteht sich als Info-Stelle, als Instrument für Erstkontakte, Beratung, Information und Vernetzung. Als Zielgruppen sind Planer und Architekten, Kommunen, Hersteller und Handwerksbetriebe, Verbände und Vereine, die Wohnungswirtschaft und insbesondere auch der Endverbraucher zu sehen.

Die Konzentration liegt dabei auf den Themenfeldern einer nachhaltigen Energienutzung, sowie der Reduktion des Energieverbrauchs durch intelligentes Energiesparen. Hier ist unter anderem die wärmetechnische Altbausanierung zu nennen, ebenso die Energiesubstitution. Mit dem letzteren Thema will das ZEN Wege aufzeigen, wie fossile Energie ersetzt werden kann – durch innovative Verfahren in den Bereichen der Nutzung von Biomasse, Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme. Als Kooperationspartner stehen u. a. die Ostbayerische technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), der Solarenergieförderverein Amberg-Sulzbach, Naturpark Hirschwald, Forstbetriebsgemeinschaften, Waldbauernvereinigungen, die Volkshochschule des Landkreises, die Umweltstation Ensdorf und der Bund Naturschutz bereit. Ein weiteres Instrument ist die ZEN-Akademie als Ort für Symposien, Seminare, Weiterbildung und Wissensvermittlung. Aufgabenbereiche für die ZEN-Akademie sind neben Seminar- und Exkursionsprogrammen die berufliche Qualifizierung sowie die Erstellung von Publikationen und Dokumentationen.

Ziel ist es Wissen und Information für nachhaltige Entwicklung zu verbreitern, formelle und informelle Lernorte einzubinden und die UN-Dekade für Nachhaltige Bildung lokal umzusetzen.

Begleitend dazu werden die Auswirkungen des Klimawandels und die regionalen Potenziale der Bioenergie etwa durch Multimedia-Präsentationen dargestellt.

Aufgabe des ZEN ist es auch, durch den Aufbau eines grenzübergreifenden Netzwerks mit dem Ziel regionaler und internationaler Projektpartnerschaften und die Einbindung in regionale Marketingstrategien das Image der Region zu stärken und Synergien zu schaffen.

Die Gemeinde Ensdorf stellt dem ZEN kostenlos die ehemalige Klosterschänke als Geschäfts- und Infostelle zur Verfügung. In Zukunft sollen auch noch die geplanten Museumsräume der Gemeinde Ensdorf für Ausstellungsräume und Seminarräume saniert werden. Dankenswerter Weise haben die Bayerische Sparkassenstiftung und die Sparkasse Amberg-Sulzbach 30.000 Euro bei der Eröffnung der Infostelle zur Verfügung gestellt. Seitdem erweisen sich sowohl die Sparkasse wie auch die Raiffeisenbanken der Region bei Projekten und Aktionen etwa im Bereich Marketing oder bei Schulaktionen immer wieder als verlässliche Sponsoren. Großzügig gefördert wird das ZEN durch den Landkreis Amberg-Sulzbach.

Das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit gehört seit 2014 zum Kreis der Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen, die die bayerische Energiewende durch ihre Arbeit voranbringen und damit für eine zuverlässige und bezahlbare Energieversorgungeinstehen. Die bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse

Aigner, zeichnete das ZEN im Rahmen der Kampagne „Energie für Bayern – sicher, bezahlbar, sauber“ als „Gestalter der Energiewende“ aus.

Verantwortliche Personen

Büro-Assistentin

Yvonne Busch

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 / 90 36 46
Telefax: (+49) 09624 / 90 36 47
Email: y.busch@zen-ensdorf.de

Sachbearbeiterin Buchhaltung

Anna-Maria Dollacker

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 / 9 22 45 27
Telefax: (+49) 09624 / 90 36 47
Email: am.dollacker@zen-ensdorf.de

 

Koordination Nachhaltigkeitskonferenz

Gerhard Kopf

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 / 90 36 46
Email: zen@zen-ensdorf.de

 

Projektleiter Stromspar-Check Kommunal

Karl-Heinz Hofbauer

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: +49 (0)9624 | 90 36 48
Email: kh.hofbauer@zen-ensdorf.de

 

Klimaschutzkoordinator Landkreis Amberg-Sulzbach

Joachim Scheid

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: +49 (0)9624 | 92 24 52 6
Email: j.scheid@zen-ensdorf.de