Zentrum für erneuerbare Energien -

Wir unterstützen Sie

Veranstaltung

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die künftigen Termine

  April 2024 Mai 2024 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
Mittwoch, 24.04.2024

Der Vortrag findet im Rahmen der Klimaschutzwoche 2024 statt.

Kühler wohnen - aber wie? Außenrollo? Nachtlüftung? Ventilator oder Klimaanlage? Welche Maßnahmen sind am effizientesten, um an heißen Tagen die Wohnung kühlen zu können? Und was benötigt wie viel Strom? Referent Karl-Heinz Hofbauer (ZEN) erklärt in seinem Vortrag vorauf beim Hitzeschutz zu achten ist und wie kostengünstig Räume gekühlt werden können.

Zielgruppe: Interessierte Eigentümer*innen und Mieter*innen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Anmeldung in Ensdorf bei Frau Simone Rester (Gemeindeverwaltung); Tel. 09624/9033313; E-Mail: gemeinde@ensdorf.de

Link: https://www.vhs-as.de/programm/gesellschaft/kurs/Kuehler-Kopf-an-heissen-Tagen/R10440EN#inhalt

Gebühren: 5,00 €. Die Kursgebühr wird vor Ort eingesammelt. Veranstalter: ZEN e.V., VHS AS und Gemeinde Ensdorf.

Das Solargespräch findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Zu einem firmenneutralen Solargespräch mit Solarfachberater Lorenz Hirsch und Hans-Jürgen Frey lädt der Solarenergie-Förderverein herzlich ein. Es gibt wertvolle Tipps zur Installation von Solaranlagen auf dem Hausdach. Zudem werden die aktuellen Neuerungen bei der Photovoltaik erläutert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: Solarenergie-Förderverein Infostelle AM/AS

Donnerstag, 25.04.2024

Der Girls Day findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Wir zeigen euch unsere Forschungstechnologien, mit denen wir eine nachhaltige Zukunft gestalten können. Lerne unser Forschungsinstitut kennen und mit welchen nachhaltigen Forschungstechnologien wir uns beschäftigen. Im Rahmen eines Vortrags erhältst Du mehr Informationen zu uns und wir zeigen Dir die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten. Bei einer Führung durch die Technikumshallen kannst Du live den Forschern an den Anlagen über die Schulter schauen. In einer weiteren Live-Demonstration zeigt eine Wissenschaftlerin, wie Pyrolyse funktioniert. Zum Abschluss stehen Mitarbeitende bei einem kleinen Snack noch für Fragen zur Verfügung.

Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 24.04.2024 unter https://www.girls-day.de/Radar

Veranstalter ist das Fraunhofer Institut UMSICHT, Sulzbach-Rosenberg.

Die Aktion findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Das Energiespardorf Bayern vom Bund Naturschutz steht seit diesem Jahr in der Umweltstation im Kloster Ensdorf und ist ein interaktives Modell einer durchschnittlichen bayerischen Gemeinde. Hier kann man anhand des Modells selbständig Energiethemen und deren Zusammenhänge in der Gemeinde erforschen. Dabei gibt es die Möglichkeit Einfluss auf den Energieverbrauch der Gemeinde zu nehmen sowie Energiesparmaßnahmen zu planen und zu steuern.

An diesem Tag haben alle Interessierten die Möglichkeit näheres über das Energiespardorf zu erfahren und selbst auszuprobieren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung nicht erforderlich.

Leitung: Anita Pedall

Veranstalter: Umweltstation – Kloster Ensdorf

Die Besichtigung findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Herr Dipl.-Ing. (FH) Johann Stauner von der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik erklärt das neue Forschungs-BHKW, das derzeit mit Wasserstoff, Erd– und Biogas betrieben werden kann. Im Anschluss an die Führung und freier Fragerunde Besuch des Bruckmüller Brauwirtshaus „Heimatgenuss“.

Leitung: Michael Gradl und Johann Stauner (OTH Amberg/Weiden)

Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 21.04.2024 unter 0160/95729881

Veranstalter: SPD Poppenricht-Traßlberg

Freitag, 26.04.2024

Die Aktion findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Die Stadtbibliothek Amberg macht mit! Zur Klimaschutzwoche 2024 bieten wir unseren Besuchern ein Klimaschutz-Rätsel, bei dem man einen tollen Preis gewinnen kann. Unser beliebtes Müllbasteln findet in der Kinderbibliothek statt. In der ganzen Bibliothek gibt es zudem interessante Themen-Ausstellungen. Auch außerhalb der Klimaschutzwoche kann im Flohmarkt, im Nachhaltig kreativ-Regal oder in der Saatgutbibliothek gestöbert werden.

Das Team der Stadtbibliothek freut sich auf zahlreiche Besucher. Wer von zu Hause aus teilnehmen möchte, kann sich am Klimaschutz-Actionbound versuchen, der in diesem Zeitraum freigeschaltet wird. Anmeldung ist nicht notwendig. Teilnahme ist kostenlos.

Leitung: Kerstin Klemm

Veranstalter: Stadtbibliothek Amberg

Die Führung findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Der heutzutage sehr oft verwendete Begriff Nachhaltigkeit wurde im Zusammenhang mit der Waldbewirtschaftung geprägt. Anhand eines Waldspaziergangs soll deutlich werden, was damit eigentlich gemeint ist. In der Praxis zeigt sich auch, wie komplex der einfache Begriff in der Umsetzung sein kann.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Teilnahme ist kostenlos.

Referent: Werner Lang (Revierleiter Forstrevier Amberg)

Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg-Neumarkt i.d.OPf. (AELF) und Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit e.V.

Der Aktionsabend findet im Rahmen der Klimaschutzwoche statt.

Bunter Aktionsabend mit Vortrag "Klimaschutz umsetzen - zuhause und im Land Raus aus der Energiekrise - Rein in die Klimakrise" von Prof. Dr. Michael Sterner zu konkreten Wegen in die Klimaneutralität, spirituellem Schöpfungs-Impuls, Weltackerausstellung und musikalischer Umrahmung durch die Trachtenkapelle Hohenburg. Für das leibliche Wohl sorgen die Ministrant/innen der Pfarrei. Gemeinsam Umwelt schützen macht Spaß - mit dieser motivierenden Botschaft laden das ZEN Ensdorf, die Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit, die Diözesane Fachstelle Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit sowie die KEB Amberg-Sulzbach alle Interessierten ein.

Referent: Prof. Dr. Michael Sterner, Ingenieur und Professor für „Energiespeicher und Energiesysteme“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg

Moderation: M.A., Dipl.-Theol. Beate Eichinger, Fachstelle Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit

Der Eintritt ist kostenfrei, für die Vorbereitung wird um Voranmeldung bis Mi, 24.04. gebeten: Telefonisch im ZEN Ensdorf 09624 / 903646 | zen@zen-ensdorf.de oder online auf www.keb-amberg-sulzbach.de.

Veranstalter: ZEN e.V., Landkreis AS in Kooperation mit Stadt Amberg, Solarenergie-Förderverein Abg./AS, der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit, Diözesane Fachstelle Umwelt & ökosoziale Gerechtigkeit und KEB.

Bitte beachten Sie, dass es keine Parkmöglichkeiten an der Dreifaltigkeitskirche gibt. Wir bitten deshalb die umliegenden Parkmöglichkeiten wie den Parkplatz am Amberger Congress Zentrum (ACC), Parkhaus Marienstraße oder die Parkgarage am Kurfürstenbad zu nutzen.

Eine Übersicht der Parkplätze in der Nähe finden sie ⇒ hier