Wetterextreme - Der Umgang mit Extremniederschlag als Folge des Klimawandels im Landkreis

Der diesjährige Sommer hat gezeigt, dass der Klimawandel in vollem Gange ist. Die Folgen des Klimawandels für die Kommunen des Landkreises sind vielfältig. Neben Hitzewellen sind dies auch Starkniederschläge. Die Wahrscheinlichkeiten für extremen Starkniederschlag werden sich in den nächsten Jahrzehnten erhöhen. Was können Kommunen tun? Wie können sich Kommunen vor Starkniederschlägen schützen?

Vortragende: Wasserwirtschaftsamt, Kreisbrandrat, Klimaschutzkoordination. Veranstalter: Landkreis AS/ZEN. Die Informationsveranstaltung richtet sich an die Kommunen des Landkreises Amberg-Sulzbach. Weitere Informationen auf Anfrage unter 09624 | 9224526.

Um eine Anmeldung wird gebeten unter zen@zen-ensdorf.de oder 09624 9224526

Ort: Landratsamt Amberg-Sulzbach, König-Ruprecht-Saal, Schlossgraben 3, 92224 Amberg

Zurück