Wir sind ZEN

Das Zentrum für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (kurz: ZEN) hat sich zum Leitbild gesetzt, durch unabhängigen und neutralen Einsatz zum Klimaschutz beizutragen. Dadurch soll die regionale Energieversorgung zukunftssicher und ressourcenschonender gestaltet werden.

Als eine wichtige Maßnahme sind dabei die Energieeinsparung und deren Effizienz bei gleichgerechter Energieanwendung und der vorrangigen Nutzung erneuerbarer Energien zu sehen. Daraus leitet sich auch das Motto des Vereins ab: weniger (verbrauchen), besser (nutzen) und anders (erzeugen).

Die Geschäftsstelle, welche im Oktober 2008 eröffnet wurde, ist dabei Anlaufstelle für alle politischen und gesellschaftlichen Schichten des Landkreises Amberg-Sulzbach. Aufgabenbereiche der Geschäftsstelle sind dabei u.a. die Information und Beratung, die Vernetzung von Akteuren, die Förderung des Erfahrungsaustausches, Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, etc. Zusätzlich bietet das ZEN durch die breite Vernetzung mit regionalen Experten in allen LK-Kommunen Projekte wie z.B. Energie-Erstberatungen für die LK-Bürger an, die dank der Förderung durch den Landkreis Amberg-Sulzbach kostenlos durchgeführt werden können. Weitere Projekte sind z.B. der Stromspar-/Energiespar-Check, die Grüne Hausnummer, Thermografie-Aktionen, Reparatur Cafés, Energietagen an Schulen, Herausgabe und Verbreitung von Informationsbroschüren u.v.m. 

Von der Tätigkeit des ZEN, das seit Februar 2015 durch die Anstellung einer Klimaschutzkoordinatorin durch den Landkreis, fachlich aufgewertet wurde, profitieren zum einen die Wirtschaft (durch regionale Wertschöpfung), das Handwerk (durch Schaffung neuer Arbeitsplätze), die Verbraucher (durch Senkung der Energiekosten) und die Umwelt (durch eine nachhaltige Schadstoffentlastung).

Projekte

Das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit initiiert stets Projekte, um den Umwelt- und Klimaschutz sowie die Nachhaltigkeit im Landkreis Amberg-Sulzbach voranzubringen.

Eine Beschreibung der derzeit laufenden Projekte sehen Sie auf den Folgeseiten.

Aktuelles

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am

  April 2019 Mai 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
Samstag, 18.05.2019

Sie können gerne beim Reparatur Café vorbei kommen, egal ob als Besucher, der einen defekten Gegenstand wieder instand setzen möchte, oder als ehrenamtlicher Helfer, der anderen durch sein vorhandenes Fachwissen und Geschick bei Reparaturen behilflich sein möchte. Man kann dort in jedem Fall eine Menge lernen und sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit seinen Mitmenschen austauschen und erleben, wie viel Spaß es machen kann Gegenstände gemeinsam mit anderen zu reparieren und dabei das Thema Nachhaltigkeit wieder mehr in das Bewusstsein der Gesellschaft zu rücken.

Weitere Informationen unter www.zen-ensdorf.de/reparatur-cafe.

Sonntag, 19.05.2019

Informationen und Ausstellung zur Elektromobilität und Photovoltaik

Eröffnungsrede in der Birglandhalle, Betzenberger Straße 11, 92262 Birgland.

Ausstellung bei Fa. EDV- u. Elektrotechnik Hardy Barth GmbH.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Dienstag, 21.05.2019
Donnerstag, 23.05.2019

Für alle, die sich erst einmal grundsätzlich über umweltfreundliche Stromerzeugung informieren möchten. Ein unabhängiger Solarfachberater zeigt firmenneutral auf, wie es technisch und finanziell vorteilhaft gelingt: Voraussetzungen, Aufbau und Funktion einer Photovoltaikanlage, Kosten, Ertrag und Vergütung nach EEG, Eigenstromnutzung.

Referent: Lorenz Hirsch, Solarenergie-Förderverein.

Eintritt: freiwilliger Unkostenbeitrag. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Donnerstag, 06.06.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann.

Leitung: Jürgen Stauber. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Mittwoch, 03.07.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann.

Leitung: Lorenz Hirsch. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Dienstag, 08.10.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann.

Leitung: Franz Bleicher. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Donnerstag, 07.11.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann.

Leitung: Jürgen Stauber. Weitere Infos unter https://www.solarverein-amberg.de

Mittwoch, 04.12.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann.

Leitung: Lorenz Hirsch. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Donnerstag, 30.01.2020

Es gehrt um Kleidung, erzeugt unter fairen und verantwortlichen Bedingungen. Mit anschließender Diskussion mit Bernd Hausmann.

Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an: Kreisgeschäftsstelle des BN, Obere Gartenstraße 3 (LCC), 92237 Sulzbach-Rosenberg.

Email: bund.naturschutz-as@asamnet.de | 09661-3427

 

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am

Kontakt

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit e. V.
Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 | 90 36 46
Telefax: (+49) 09624 | 90 36 47
Email: zen@zen-ensdorf.de

 

Kontaktformular

Datenschutz*

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme verwenden. (Weitere Informationen und die Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).