Sparen für die Umwelt -

mit ZEN

Photovoltaik-Eigenverbrauchsinitiative

„Photovoltaik rentiert sich nicht mehr“ – ein Satz, den wir nur allzu oft zu hören bekommen und über den man sich nur wundern kann. Nach wie vor lohnt es sich, Strom auf dem eigenen Dach zu erzeugen, vor allem dann, wenn man ihn im eigenen Haus verbraucht!

Um die Menschen in der Region Amberg-Sulzbach entsprechend zu informieren und zu sensibilisieren, wurde die Photovoltaik-Eigenverbrauchs-Initiative durch Klimaschutzmanager des Landkreises ins Leben gerufen.

Die Akteure der Initiative - von der Landkreisverwaltung, über Photovoltaik-Fachfirmen, regionale Kreditinstitute, bis hin zu Umweltverbänden - führen seit Juni 2015 im gesamten Landkreis verschiedenste Informationsveranstaltungen und Informationsabende zum Thema Photovoltaik und der direkten Nutzung des damit gewonnenen Sonnenstroms durch.

Die Photovoltaik-Fachfirmen bieten dazu das technische Know-How, sowie qualitativ hochwertige Angebote mit leistungsfähigen Komponenten aus dem deutschsprachigen Raum.

Offiziell ging der Aktionsraum im Juni 2016 zu Ende, nachdem ca. 90 Anlagen mit einer Leistung von 600kWp installiert wurden.

Die bilanzielle CO2-Einsparung allein durch diese Anlagen beträgt etwa 300 Tonnen pro Jahr. Das entspricht der jährlichen CO2-Bindung von 2.500 Bäumen!

Dass aber Photovoltaik mit Eigenverbrauchsregelung auch nach Projektende noch Sinn macht, steht außer Frage. Deshalb möchten wir Sie auch weiterhin ermutigen, sich an Ihren Photovoltaikfachbetrieb in der Region, an den Solarenergieförderverein Amberg/ Amberg-Sulzbach oder an uns zu wenden und sich beraten zu lassen, wie auch sie ihren Strom auf dem eigenen Dach produzieren und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende leisten können!

Lesen sie mehr dazu unter: http://www.pv-eigenverbrauchsinitiative.de/

Im Download-Bereich finden sie den Flyer zum Projekt!

Projektverantwortliche

Büro-Assistentin

Yvonne Busch

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 | 90 36 46
Telefax: (+49) 09624 | 90 36 47
Email: y.busch@zen-ensdorf.de